Rückblick & Ausblick

Jedes Jahr finden an unseren verschiedenen Unterrichtsorten die sogenannten Kinderkonzerte statt.

Nach einem kleinen Konzert unserer Schülerinnen und Schüler stellen sich die Lehrkräfte vor un infromieren über ihr Instrument und Unterrichtsfach.

Anschließend können die Instrumente in verschiedenen Räumen der Musikschule ausprobiert werden, falls die aktuelle Corona-Lage dies zulässt, und man kann sich bei den Lehrkräften informieren.

Die Riebesam-Stiftung unterstützt begabte junge Musikerinnen und Musiker mit Unterrichts-Stipendien.

Auch einige unserer Instrumentalisten und Vokalisten werden gefördert und konnten beim Konzert der Stiftung ihr Können unter Beweis stellen.

Im Juni und Juli veranstalteten wir zwei Open-Air-Konzerte am schönen Julius-Söhnle-Pavillon in Murrhardt.

Lesen Sie hier über das große Musikschulkonzert am Sonntagnachmittag sowie den Serenadenabend unseres Kammerorchesters, die bei vor einer großen Zuhörer-Zahl stattfinden konnten.

Lauschen Sie den Flöten- und Gitarrenklängen der wunderschönen Komposition "Café 1930" von Astor Piazzolla.

Es musizieren:

Ulrike Baral-Firnau, Flöte

Reiner Pfizenmaier, Gitarre

 

In der schwierigen Phase einer Pandemie ist auch das Durchführen eines großen Musikwettbewerbs auf Regional-, Landes- und Bundesebene eine Herausforderung. Die meisten der Wettbewerbe haben, aufgeteilt nach Regionen und Altersgruppen, als Digital-Wettbewerbe stattgefunden.

Wir als Musikschule freuen uns über zahlreiche Teilnehmer/innen aus unserem Haus und über deren hervorragende Ergebnisse, die hier aufgelistet sind:

Zunächst die Altersgruppen I und II:

AG Ib RW
Klavier vierhändig:
Sola Mochizuki und Laelia Probst, 25 Punkte, erster Preis
Kathrin Haid und Mara Klenk, 24 Punkte, erster Preis
Trompete:
Korbinian Gunther, 24 Punkte, erster Preis

AG II RW und LW
Klavier vierhändig:
Isabella Bjelic und Hanna Kunz, 23 Punkte, erster Preis, beim Landeswettbewerb in Calw 20 Punkte, zweiter Preis

 

Nun AG III-V auf Landesebene und Bundesebene:

AG III
Oboe:
Justina Gunther, 23 Punkte, erster Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb
Trompete:
Josua Braun, 22 Punkte, erster Preis

AG IV
Duowertungen:
Lea-Maria Gunther und Amelie Hann, Duo Klavier/Viola, 23 Punkte, erster Preis mit Weiterleitung,
beim Bundeswettbewerb 20 Punkte, dritter Preis
Judith Gunther und Lea-Maria Gunther, Duo Gesang/Klavier, 19 Punkte, zweiter Preis
Amelie Benz und Judith Gunther, Duo Klavier/Violoncello, 17 Punkte, zweiter Preis

AG V
Duowertungen:
Lea-Maria Gunther und Lea Sara Hann, Duo Klavier/Violine, 22 Punkte, erster Preis
Lea-Maria Gunther und Hannes Czempiel, Klavier vierhändig, 19 Punkte, zweiter Preis

 

Allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlichen Glückwunsch, ebenso den LehrkräftenJulia Chekulaeva, Uwe Hann, Gerog Werner Hermann, Manuela Leggo und Lisa Wohlfarth!

Termine

Kinderkonzert "Taste und Saite"