Rückblick & Ausblick

Als wohltuend und wichtig empfanden sowohl die jungen Musikerinnen und Musiker als auch die Zuhörenden das kleine Konzert im Heinrich-von-Zügel-Saal.

Auch in Zeiten von Corona, oder gerade dann, sind Auftritte, öffentliches Musizieren und Erleben von Kunst und Kultur elementar wichtig.

Mit Werken für Klavier solo und vierhändig, Gesang, Trompete und Querflöte gelang den Schülerinnen und Schülern eine kurzweilige und berührende Musizierstunde.

Unsere Cello-Schülerin Judith Gunther erzielte beim Karel Kunc Wettbewerb gemeinsam mit ihrer Klavierpartnerin Amelie Benz ein hervorragendes Ergebnis:

In der Altersgruppe drei belegten sie mit 147 von 180 Punkten einen dritten Platz.

Unterrichtet werden sie von Lisa Wohlfarth. Wir gratulieren herzlich!

In der Reihe "Kinderkonzert" finden mehrmals jährlich Veranstaltungen im gesamten Musikschulgebiet statt. Bei der jüngsten in Murrhardt drehte sich alles "Rund um die Saiten". In einem kleinen Vortragsblock spielten Schüler/innen der Musikschule für die zuhörenden Kinder. Nach einer Vorstellung der Lehrkräfte ging es ans Ausprobieren der Instrumente, ein wichtiger Bestandteil der Kinderkonzerte. Trotz der coronabedingten Hygiene- und Abstandsregeln funktionierte dies wunderbar und machte allen Beteilgiten viel Freude. So mancher hat an diesem Tag sein Lieblingsinstrument entdeckt und sich zum Unterricht angemeldet.

Eine weitere individuelle und kostenlose Schnupperstunde kann jederzeit vereinbart werden.

Für alle externen Partner ist derzeit ein Betreten von Seniorenheimen verboten. Daher müssen die Bewohnerinnen und Bewohner auf viele lieb gewonnene Angebote, wie zum Beispiel gemeinsames Singen und Musizieren, verzichten.

Um ein wenig Freude durch Musik in den eingeschränkten Alltag zu bringen, musizierte ein Trio unserer Schule im Innenhof des Gartens im Murrhardter Schumm-Stift.

Termine

Matinée